0981 953836-0
zur Startseite
100 Jahre – Lernen, was zählt.
0981 953836-0 sekretariat@ws-an.de
Beckenweiherallee 21 · 91522 Ansbach

Coolrider

Hinschauen statt wegschauen

Geschubse, Schmierereien und Gerangel in Bussen, Füße auf den Sitzen, ungehobeltes Verhalten gegenüber den anderen Fahrgästen, manch einer raucht oder wirft seinen Abfall auf den Boden oder beginnt Sachen zu beschädigen. Alltag in öffentlichen Verkehrsmitteln? Ein Ärgernis, dem das Projekt „Coolrider“ den verbalen Kampf angesagt hat. 
Seit 2011 ermöglichen auch wir, interessierten Schülerinnen und Schülern unserer Schule  an dem von der VAG Verkehrs-AG Nürnberg initiierte Projekt „Coolrider“ teilzunehmen und sich als Coolrider ausbilden zu lassen.

Coolrider, das sind jugendliche Fahrzeugbegleiter, die hinschauen statt wegschauen. Sie sagen etwas, wenn sich andere Fahrgäste falsch verhalten. Sie wirken deeskalierend, wenn es zu Auseinandersetzungen kommt. Sie treten für Schwächere ein und unterstützen auch ältere Menschen in ihrer Mobilität. Bevor sie sich Coolrider nennen dürfen und dieses Ehrenamt ausüben können, durchlaufen sie eine zwanzigstündige Ausbildung.  

Begleitet vom Projektbetreuer unserer Schule, Herrn Klein, werden die Coolrider von einem erfahrenen Trainerteam der VAG und der Polizei ausgebildet. Dabei wird ihnen vermittelt, wann und wie sie eingreifen können und wann es besser ist, sich zurückzuhalten und Hilfe durch Busfahrer/in oder Polizei zu holen. Oberste Priorität hat die eigene Sicherheit. Der Coolrider erlernen in Rollenspielen und in begleiteten Einsätzen in der Praxis, wie sie sich in kritischen Situationen angemessen verhalten. (Weitere Informationen unter www.coolrider.de)

Sich umsichtig und engagiert zu verhalten, ist nicht nur in öffentlichen Verkehrsmitteln wichtig, sondern hilft auch in vielen ähnlichen Situationen im Alltag. Einmal Coolrider, immer Coolrider!

Städtische Wirtschaftsschule Ansbach

Beckenweiherallee 21
91522 Ansbach

Tel. 0981 953836-0
Fax 0981 953836-36
E-Mail sekretariat@ws-an.de

Impressum