0981 953836-0
zur Startseite
100 Jahre – Lernen, was zählt.
0981 953836-0 sekretariat@ws-an.de
Beckenweiherallee 21 · 91522 Ansbach

Aktionen im Schuljahr 2017/18

Aktionen im Schuljahr 2017/18

Gründung der Fairtrade AG

Am Ende des Schuljahres 2016/17 wurde die Fairtrade AG gegründet. Dabei steht AG für „Aktions-Gemeinschaft", denn im Mittelpunkt sollen Aktionen stehen, die den Fairtrade-Gedanken an der Schule verbreiten.

Verkaufsstand bei „Ansbach frühstückt fair und regional" am 23.09.2017

Ein voller Erfolg war die erste Aktion der Fairtrade AG. Im Rahmen der Veranstaltung „Ansbach frühstückt fair und regional“, die von der Steuerungsgruppe „Fairtrade-Stadt Ansbach" organisiert wird, betreuten die Schülerinnen Eslem Kardas, Klasse 8 A und Alena Seferli, Klasse 9 A – beide Gründungsmitglieder der Fairtrade AG – einen Stand, an dem sie Produkte des Weltladens verkauften. Der „Renner" im Angebot war „Die Gute Schokolade", die nicht nur superlecker schmeckt, sondern mit deren Kauf man auch noch Gutes tut. Händler und Hersteller verzichten auf ihren Gewinn und spenden ihn an die Kinder- und Jugendinitiative Plant-for-the-Planet. Mit dem Verkauf von 5 Tafeln wird ein neuer Baum gepflanzt. Durch unsere Aktion konnten wir dazu beitragen, dass etliche neue Bäume gepflanzt werden.

Am Stand konnten sich die Besucherinnen und Besucher an Schautafeln über die Aktionen zum fairen Handel an der Wirtschaftsschule informieren. Es hat großen Spaß gemacht und wir werden diese Aktion beim nächsten fairen Frühstück auf jeden Fall wiederholen!

Erfahrungsbericht von Alena Seferli, Klasse 9 A:

"Das Faire Frühstück war ein sehr schöner Morgen, da wir neue nette Leute kennenlernen durften. Als erstes bauten wir unseren Stand auf. Sehr schnell nahm das Verkaufen von fairen Produkten zu, worüber wir uns sehr freuten. Wir durften auch am Fairen Frühstück teilnehmen und auch etwas essen und trinken. In dieser  Zeit hatte unsere Fairtrade-Lehrkraft Frau Friedrich den Stand übernommen. Gegen Ende hatten wir noch ein Paar  Tafeln von der "Guten Schokolade" übrig. Da kam uns die Idee, dass wir auf die Leute zugehen könnten, um die restlichen Schokoladentafeln zu verkaufen. Relativ schnell waren so alle Tafeln verkauft. 

Dieser Tag hat Eslem und mir sehr gefallen, da wir auch gemerkt haben, dass man uns beim Verkauf von den fairen Produkten vertraut. Das stärkte unser Selbstbewusstsein."

Verkaufsstand bei der Schulweihnachtsfeier

Ein Hingucker war wieder der Verkaufsstand anlässlich der schulinternen Weihnachtsfeier, an dem auch Schüler/innen der Berufsschule die Gelegenheit nutzten, faire Produkte zu kaufen. Im Vorfeld musste dafür natürlich wieder in kürzester Zeit ein ansprechender Stand gestaltet werden.

Unterrichtseinheiten zu den Themen Kaffee und Baumwolle

Mit Hilfe von Unterrichtsmaterialien, die von TransFair e. V. (das ist der Verein, der das Fairtrade-Siegel vergibt) zur Verfügung gestellt werden, befasste sich die Klasse 9 A im Fach Wirtschaftsgeographie mit den Themen Kaffee und Baumwolle. Anhand der bereitgestellten Materialien und Arbeitsanregungen beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler mit den Zielen und Auswirkungen des fairen Handels. Dabei lernten sie auch jede Menge über die Anbauländer, die Probleme, die der Klimawandel mit sich bringt, und das Leben und die Sorgen der Menschen, die den Kaffee bzw. die Baumwolle anbauen.

Besuch des Musicals „Global Playerz“

Am 22.02.2018 besuchten unsere 7. und 8. Klassen das Punkmusical „Global Playerz“, in dem mit rockig-punkigen Livesongs über globale Zusammenhänge, Armut und Lohnausbeutung informiert wird und das Möglichkeiten aufzeigt, was jede/r Jugendliche dagegen tun kann.

Das Musical, das mit  dem Deutschen Fair Trade Award 2016 in Bronze ausgezeichnet wurde,  hat die Steuerungsgruppe „Fairtrade-Stadt Ansbach" zum zweiten Mal nach Ansbach geholt.

Um die Schülergruppe vorab mit der Thematik des Musicals vertraut zu machen, erhielt jede Klasse durch Herrn Eberhard Schulte, den Vorsitzenden der Steuerungsgruppe „Fairtrade-Stadt Ansbach“, eine informative und anschauliche Einführung. Zur Belohnung für ihre Aufmerksamkeit hatte Herr Schulte „Die Gute Schokolade“ zum Sonderpreis dabei. Das Angebot wurde von vielen Schüler/innen begeistert angenommen.

Verkaufsstand beim Tag der offenen Tür

Am Tag der offenen Tür wurde der Fairtrade-Verkaufsstand von der Klasse 9 A betreut. Umrahmt wurde der Stand dieses Mal durch eine Ausstellung mit dem Thema „Was hat Soja mit Hunger zu tun?“ und einem Stationenparcours zum Mitmachen, gestaltet und entwickelt von Mission EineWelt. Die Gäste hatten die Möglichkeit, sich auf anschauliche und spannende Art und Weise mit dem Themenkreis Fleischkonsum, Soja als Futtermittel, Regenwaldabholzung, Vertreibung von Kleinbauern, Massentierhaltung und Welternährung auseinanderzusetzen bzw. sich dieser Problemfelder bewusst zu werden.

Herzlichen Dank an alle, die sich in diesem Schuljahr im Sinne des Fairtrade-Gedankens so toll engagiert haben!

Städtische Wirtschaftsschule Ansbach

Beckenweiherallee 21
91522 Ansbach

Tel. 0981 953836-0
Fax 0981 953836-36
E-Mail sekretariat@ws-an.de

Impressum